06.06.2019
Open Campus 2019 am 15. Juni 2019

Open Campus 2019 am 15. Juni 2019

Auch das InIIS ist vertreten

Am 15. Juni 2019 lädt die Universität Bremen ab 14:00 Uhr Unter dem Motto „WELTEN ÖFFNEN – WISSEN TEILEN“ zu einem OPEN CAMPUS ein! Auch das InIIS beteiligt sich mit Veranstaltungen zu den Themen Populismus, die Zukunft der EU und die Lage in der Türkei. Mehr lesen ...

31.05.2019
Was Sie schon immer über Politik wissen wollten - Politische Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger

Was Sie schon immer über Politik wissen wollten - Politische Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger

Stellen Sie Ihre Fragen an Dr. Roy Karadag

Fällt die EU nach einem Brexit auseinander? Gibt es noch Pressefreiheit in der Türkei? Ändern Bundestagswahlen überhaupt etwas an der Politik? Was Sie schon immer über Politik wissen wollten können Sie uns fragen. Terminvereinbarung per Email oder Telefon genügt: Als Einzelne oder kleine Gruppe können Sie in der politischen Sprechstunde Ihre Fragen zu politischen Themen stellen. Die Sprechstunde richtet sich an alle politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger. Es ist kein Vorwissen notwendig. Mehr lesen ...

30.05.2019
Gutes Regieren in Asien, Afrika und im Arabischen Raum

Gutes Regieren in Asien, Afrika und im Arabischen Raum

Ingo Take untersucht Legitimationsquellen im Globalen Süden

Dass die EU oder der Internationale Währungsfonds Regeln setzen können, die auch beachtet werden, ist hierzulande bekannt. Aber auch im globalen Süden haben sich in den letzten Jahrzehnten internationale Organisationen herausgebildet, die als Gesprächspartner akzeptiert werden und deren Regeln gelten: die Arabische Liga, die Afrikanische Union, die ASEAN und andere. Folgt die Akzeptanz den gleichen Regeln wie in der OECD-Welt? Oder gibt es im globalen Süden spezifische, andersartige Quellen der Legitimität? Diesen Fragen geht unser neuer Mitarbeiter, Dr. Ingo Take auf theoretischer und empirischer Basis in dem Projekt "Legitimationsquellen regionaler Governance im globalen Süden" nach. Mehr lesen ...

22.05.2019
Patriarchale Inszenierungen

Patriarchale Inszenierungen

Gundula Ludwig analysiert die Auftritte von Heinz-Christian Strache und Sebastian Kurz in der österreichischen Ibiza-Affäre

Heinz-Christian Straches Machogehabe im Ibiza-Video ist offensichtlich. Aber auch in den Auftritten vor der Presse rufen sowohl Strache als auch Bundeskanzler Sebastian Kurz patriarchale Männlichkeitstopoi ab: vom Familienvater bis zum Messias. Eine Analyse von Prof. Dr. Gundula Ludwig im österreichischen Der Standard. Mehr lesen ...

21.05.2019
Wilde Theorie #22 mit Clare Woodford

Wilde Theorie #22 mit Clare Woodford

Diskussion und Workshop am 28./29. Mai

Clare Woodford (University of Brighton) wird im Rahmen der Wilden Theorie zwei Veranstaltungen gestalten. Am Dienstag, den 28.05., 18:00 Uhr, hält sie einen Vortag unter dem Titel "From Melancholia and Mourning to Hatred and Fear: 'Left' politics against polarization and hate". Mittwoch, den 29.05, findet von 10:15-12:45 Uhr der Workshop "*Against inequality and hatred? Neoliberalism and desire" statt. Die Veranstaltungen sind für Interessierte offen, für den Workshop ist eine Anmeldung erforderlich (martin.nonhoff@uni-bremen.de). Mehr lesen ...