12.04.2019
Congressional Study Group on Germany besucht das InIIS

Congressional Study Group on Germany besucht das InIIS

Mitarbeiter US-amerikanischer Abgeordneter diskutieren mit Student*innen über Weltpolitik und Karriereplanung

Zehn District Directors (~Wahlkreisbüroleiter), die republikanischen und demokratischen Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses zuarbeiten, besuchten das Seminar „Transformations of the State“ (Professor Ulrich Franke) im Rahmen des Masterstudiengangs „International Relations: Global Governance and Social Theory“. Für die Student*innen eine gute Gelegenheit, über aktuelle Fragen der Weltpolitik und die Planung des eigenen beruflichen Fortkommens zu diskutieren. Mehr lesen ...

12.03.2019
1 studentische Hilfskraft zum 01. Mai gesucht

1 studentische Hilfskraft zum 01. Mai gesucht

 

Der SFB 1342 sucht zum 01. Mai 2019 eine studentische Hilfskraft. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2019. Mehr lesen ...

01.03.2019
Politische Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger

Politische Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger

Stellen Sie Ihre Fragen an Dr. Roy Karadag

Terminvereinbarung per Email oder Telefon genügt: Als Einzelne oder kleine Gruppe können Sie in der politischen Sprechstunde Ihre Fragen zu politischen Themen stellen. Die Sprechstunde richtet sich an alle politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger. Es ist kein Vorwissen notwendig. Roy Karadag wird auf der Website der Universität Bremen vorgestellt. Mehr lesen ...

28.02.2019
Demokratie und Wahrheit.

Demokratie und Wahrheit.

Tagung der DVPW Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte

Verlieren »wir Demokraten« den Respekt vor, ja das Interesse an Wahrheit? Mit dieser Leitfrage findet vom 13.-15.03.2019 in Bremen (Haus der Wissenschaft) die Tagung der DVPW Sektion "Politische Theorie und Ideengeschichte" statt. Alle Informationen zum Programm, zur Anmeldung und Anreise finden Sie auf der Website www.wahrheit.uni-bremen.de. Mehr lesen ...

06.02.2019
 'Complexifying Gendered Victimhood During War and Transition: Gender, Vulnerabilities and Agency'

'Complexifying Gendered Victimhood During War and Transition: Gender, Vulnerabilities and Agency'

Workshop am 27.02.2019 - Einladung notwendig

Im Rahmen dieses Workshops zielen wir - eine interdisziplinäre Gruppe junger Forscherinnen und Forscher - darauf ab, Debatten und Diskussionen bezüglich der Schnittstellen zwischen Geschlecht und Opferschaft während bewaffneten Konflikten und in Nachkriegs-Situationen zu öffnen, erweitern, kritisieren und zu komplexifizieren. Der Workshop untersucht dabei in nuancierter und holistischer Weise wie Frauen, Männer und Personen, welche sich außerhalb dieser Binaritäten identifizieren, mit einer Vielzahl geschlechter-bezogener Vulnerabilitäten konfrontiert werden und damit umgehen, zum Beispiel durch unterschiedliche Formen politischer Agency. Teilnahme am Workshop ist nur per Einladung möglich. Mehr lesen ...