03.02.2016
Gastdoktorandin im TransJudFare-Projekt

Gastdoktorandin im TransJudFare-Projekt

Anita Heindlmaier forscht zur Freizügigkeit von EU-Bürgern

Im Februar und März 2016 wird Anita Heindlmaier als Gastdoktorandin am InIIS sein und dort das von Susanne K. Schmidt geleitete Forschungsprojekt zu "Wohlfahrtsmigration in der EU" ("TransJudFare") verstärken. Mehr lesen ...

01.02.2016
Neues DFG-Forschungsprojekt

Neues DFG-Forschungsprojekt

Internationale Interventionen gegen sexualisierte Gewalt in Konfliktgebieten

Am InIIS startet ein neues, von der DFG gefördertes Forschungsprojekt über die Effekte internationaler Projekte und Programme gegen sexualisierte Gewalt. Federführend sind Dr. Alex Veit und Lisa Tschörner. Mehr lesen ...

12.01.2016
Vom Kopf auf die Füße und zurück. Grundrisse einer materialistischen Theorie sozialer Freiheit

Vom Kopf auf die Füße und zurück. Grundrisse einer materialistischen Theorie sozialer Freiheit

Vortrag und Diskussion mit Philipp Schink am Dienstag, den 12.01.2016, 18:00 Uhr im InIIS

Im Rahmen des Bremer Kolloquiums für Politische Theorie skizziert Dr. des. Philipp Schink (Goethe Universität Frankfurt/M.) die Grundrisse einer materialistischen Theorie sozialer Freiheit. Zusätzlich findet am Mittwoch, den 19.01. von 09:00-12:00 Uhr ein Workshop statt, für den um eine Anmeldung gebeten wird. Mehr lesen ...

18.12.2015
1 Studentische Hilfskraft zum 01.03.2016 gesucht

1 Studentische Hilfskraft zum 01.03.2016 gesucht

In der Forschungsgruppe ‚Transnationale Politische Ordnungsbildung auf Finanzmärkten‘ unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Botzem (InIIS)

Die Forschungsgruppe ‚Transnationale Politische Ordnungsbildung auf Finanzmärkten‘ unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Botzem, angesiedelt am Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (Universität Bremen), sucht eine studentische Hilfskraft zum 1.3.2016. Bewerbungsschluss ist der 21.01.2016. Mehr lesen ...

10.12.2015
Ende oder Rückkehr der Geschichte? Zum Wandel der Weltgesellschaft seit dem Ende des Kalten Krieges

Ende oder Rückkehr der Geschichte? Zum Wandel der Weltgesellschaft seit dem Ende des Kalten Krieges

Vortragsveranstaltung und Symposium am 10./11.12. anlässlich des 20jährigen Bestehens des Instituts für Interkulturelle und Internationale Studien

Vor 20 Jahren wurde das Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS) an der Universität Bremen mit Unterstützung des Senats der Freien Hansestadt Bremen gegründet. In den letzten 20 Jahren hat das InIIS maßgeblich dazu beigetragen, dass die Politikwissenschaft heute zu den führenden Disziplinen an der Universität Bremen gehört. Dieses Jubiläum feiern wir mit einer Vortragsveranstaltung am 10.12. und einem Symposium am 11.12. Mehr lesen ...