19.04.2017
5.Offene Sektionstagung

5.Offene Sektionstagung "Internationale Beziehungen" der DVPW

Die DVPW-Veranstaltung findet vom 04.-06.10. an der Universität Bremen statt

Vom 04.-06.Oktober findet an der Universität Bremen die Fünfte Offene Sektionstagung der Sektion „Internationale Beziehungen“ der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS) sind zuversichtlich, Ihnen allen in den Tagen vom 4. bis 6. Oktober 2017 an der Universität Bremen das angenehme Umfeld bieten zu können, das für den reibungslosen und produktiven Austausch von Ideen und Konzepten zu internationaler und transnationaler Politik notwendig ist. Alle Informationen finden Sie auf der Kongress-Website, die laufend ergänzt werden wird. Mehr lesen ...

18.04.2017
Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei

Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei

Roy Karadag im Interview mit dem Weserkurier

Nach dem Verfassungsreferendum bwertet äußert sich Roy Karadag zu den Perspektiven der Türkei und den Optionen der EU. Mehr lesen ...

05.04.2017
Die politische Dimension des Rechts auf Privatheit (Wilde Theorie #16)

Die politische Dimension des Rechts auf Privatheit (Wilde Theorie #16)

Vortrag und Workshop mit Titus Stahl (Groningen)

Im Rahmen des Bremer Kolloquiums für politische Theorie referiert Titus Stahl (Universität Groningen) am 11.04. von 14:00 - 16:00 im InIIS (7.2210) zur politischen Dimension des Rechts auf Privatheit. Anschießend findet von 16:00 - 19:00 Uhr ein Workshop statt. Für die Teilnahme am Workshop bitten wir um vorherige Anmeldung. Mehr lesen ...

22.03.2017
Was tun gegen politischen Populismus?

Was tun gegen politischen Populismus?

Diskussionsveranstaltung am 22.03. (18:30 Uhr) mit Prof. Dr. Martin Nonhoff und Prof. Dr. Catherine Colliot-Thélène in der Bremischen Bürgerschaft

Vor den französischen Präsidentschaftswahlen und dem gewachsenen Potential rechtspopulistischer und rechtsextremer Gefährdungen in Frankreich und Deutschland gehen Prof. Dr. Martin Nonhoff (Universität Bremen) und Prof. Dr. Catherine Colliot-Thélène (Universität Rennes) der Frage nach, was getan werden muss, um die repräsentative Demokratie wieder attraktiver und stabiler zu machen. Wie lässt sich das Vertrauen der Menschen in unsere Staatsform zurückgewinnen? Mehr lesen ...

28.02.2017
Die Rolle der Türkei in der Region. (Un-)Ordnungsgarant in einem neuen Nahen Osten

Die Rolle der Türkei in der Region. (Un-)Ordnungsgarant in einem neuen Nahen Osten

Dr. Roy Karadag in "Aus Politik und Zeitgeschichte"

Über die Verschränkung der Kämpfe um die Ausgestaltung einer Präsidialrepublik in der Türkei und den regionalen Konflikten schreibt Roy Karadag in "Aus Politik und Zeitgeschichte". Mehr lesen ...