Veranstaltungen

Veranstaltungsort:
UNICOM, InIIS
Raum: 7.2210
Mary-Somerville-Str. 7
Bremen
Uhrzeit:
14:00 - 18:00
Veranstaltungsreihe:
Historical International Political Sociology - Colloquium
Semester:
WiSe 2016/17

Contact: Alex Veit, veit@uni-bremen.de


Mailing list: https://mailman.zfn.uni-bremen.de/cgi-bin/mailman/listinfo/hips-kolloquium

Der Colloquiums-Flyer zum Herunterladen

Veranstaltungsort:


Hanse-Wissenschaftskolleg HWK, Lehmkuhlenbusch 4,
Uhrzeit:
16:00 - 00:00

Im Rahmen des DFG-Projekts "Policing Africa" werden in einem Workshop vom 10.06.-12.06.2015 über die Erforschung von Politikformen, die sowohl von EthnologInnen als auch von PolitikwissenschaftlerInnen untersucht werden, diskutiert. An dem Workshop nehmen Doktoranden und Postdoktoranden aus Dänemark, Großbritannien, Uganda, den USA und der Schweiz teil.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst (HWK) statt ab

10.06.2015, 16:00 Uhr - 12.06.2015
Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst
Lehmkuhlenbusch 4, 27753 Delmenhorst


Leitung: Sarah Biecker, Dr. Jude kagoro, Prof. Dr. Klaus Schlichte

Übung zur Vorlesung

1x Übung "Einführung in die poltische Theorie

Sarah Biecker16.04.2012 - 21.07.2012
Veranstaltungsort:


Universität Bremen
Uhrzeit:
00:00 - 00:00
Semester:
SoSe 2012

Veranstaltungsort:


Universität Bremen
Uhrzeit:
00:00 - 00:00
Semester:
SoSe 2011

Im Zentrum der Vorlesung und Übung zur Einführung in die Politische Theorie steht ein Überblick über die normative politische Theorie bzw. die politische Philosophie der Neuzeit, über ihre wichtigsten Gegenstände und Fragestellungen, wie etwa: Wann ist politische Herrschaft gerecht bzw. legitim? Warum ist Demokratie wichtig? Soll der Staat für Verteilungsgerechtigkeit sorgen? Neben der Lektüre und Diskussion der Klassiker mit teilweise konfligierenden Positionen wird auch die praktische Relevanz von Politischer Theorie für die Gesellschaft und die übrige Politikwissenschaft behandelt.